20 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Lübeck stellt Pläne für Terminal vor

Flughafen Lübeck stellt Pläne für Terminal vor

Der Flughafen Lübeck hat Pläne für ein neues Terminalgebäude vorgestellt. Geplant sei ein Gebäude mit zwei Ankunfts- und zwei Abflugbereichen und zunächst fünf Fluggastbrücken, sagte Flughafengeschäftsführer Jürgen Friedel am Sonnabend.

Voriger Artikel
Dramatischer Mangel an Pflegekräften
Nächster Artikel
Polizei kontrollierte 171 Rocker in Lübeck

Der Regionalflughafen Lübeck-Blankensee feiert seinen 100. Geburtstag mit einem Flughafenfest am 2. und 3. September 2017.

Quelle: Markus Scholz/dpa (Archiv)

Lübeck. Der Entwurf des Hamburger Architekturbüros Gerkan, Marg und Partner sieht ein Dach mit Wellenform vor. Damit solle die Nähe zur Ostsee betont werden, sagte der Flughafeneigentümer Winfried Stöcker. Der Lübecker Flughafen feiert noch bis Sonntag mit einem Flughafenfest seinen 100. Geburtstag.

Es handele sich bislang nur um eine Konzeptstudie, deshalb gebe es noch keine Kostenschätzung, sagte die für die Planung zuständige Projektleiterin des Flughafens, Lei Zhu. Das Terminal sei für bis zu eine Million Fluggäste ausgelegt. Denen will Friedel in Zukunft mehr Qualität auch am Boden bieten. Als mögliche Ziele für künftige Flugverbindungen nannte er München, Wien, Zürich, aber auch Mallorca und Stockholm. Es gebe erste Gespräche mit Fluggesellschaften, aber noch keine Verträge, sagte Friedel. Das neue Gebäude soll das alte ersetzen, das bestehende Gebäude soll dann anders genutzt werden.

Von dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3