3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Fünf Verletzte bei Autounfall

Kreis Pinneberg Fünf Verletzte bei Autounfall

Fünf Menschen sind bei einem Autounfall in Groß Offenseth-Aspern (Kreis Pinneberg) verletzt worden, drei davon schwer. Eine 21-Jährige war mit ihrem Wagen zu schnell auf eine Kreuzung gefahren und dort mit dem Fahrzeug eines Ehepaars zusammengestoßen, wie ein Polizeisprecher am Sonntag sagte.

Voriger Artikel
Scheune in Dörphof ausgebrannt
Nächster Artikel
Messerstecherei nach Familienstreit

Fünf Menschen wurden bei einem Unfall im Kreis Pinneberg verletzt.

Quelle: Tanja Köhler

Groß Offenseth-Aspern. Der 61-jährige Fahrer und seine 58-jährige Beifahrerin wurden in ihrem demolierten Wagen eingeklemmt und befanden sich kurzfristig in Lebensgefahr. Sie wurden in ein Krankenhaus gebracht.

Im anderen Auto wurden zwei 19-Jährige schwer verletzt, eine von ihnen musste von der Feuerwehr befreit werden. Die 21-jährige Unfallverursacherin wurde leicht verletzt. Sie hatte ihren Führerschein bereits vor dem Unfall abgeben müssen, war also ohne gültige Fahrerlaubnis unterwegs, sagte der Sprecher. Warum sie ihren Führerschein abgeben musste, war am Sonntagmorgen nicht bekannt.

Die Straßenglätte verursachte am Wochenende bis Sonntagmorgen hingegen keine Unfälle in Schleswig-Holstein und Hamburg, wie die Polizei mitteilte.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3