20 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Hanfpflanzen im Reihenhaus-Garten

Fund in Elmschenhagen Hanfpflanzen im Reihenhaus-Garten

Eine Frau hat in Elmschenhagen die heimische Fauna um sieben 1,80 Meter hohe Cannabispflanzen in ihrem Garten in bester Reihenhauslage ergänzt. Aufgefallen waren die Gewächse Beamten des sogenannten ADM-Trupps.

Voriger Artikel
Kajakfahrer und Kitesurfer gerettet
Nächster Artikel
Leichenteile in der Trave entdeckt

Eine Frau hat in Elmschenhagen sieben 1,80 Meter hohe Cannabispflanzen in ihrem Garten in bester Reihenhauslage beherbergt.

Quelle: Uwe Paesler/ Archiv

Kiel. Die Polizisten sind spezialisiert auf Alkohol- und Drogendelikte sowie Medikamentenmissbrauch am Steuer und rieben sich verwundert die Augen, als sie auf ihrer Streifen an dem ansonsten wohl gepflegten Garten vorbei kamen. Wie ein Polizeisprecher sagte, habe sich die Eigentümerin des Reihenhauses an der Karlsbader Straße bereits ein paar getrocknete Blätter zur Seite gelegt, die 13 Gramm auf die Waage brachten. Die Beamten bestellten ein Drogenspürhund, der keine anderen verbotenen Substanzen erschnüffelte. Die Beamten des ADM-Trupps rodeten die gepflegte Mini-Plantage und übergaben den Fall der Ermittlungsgruppe Rauschgift. Die Polizisten ermitteln nun den Wert der Pflanzen, an dem sich das Strafmaß bemessen wird.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Günter Schellhase
Digitale Angebote

Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3