7 ° / 3 ° Regen

Navigation:
Schwerer Unfall auf der Bundesstraße 203

Gaushorn Schwerer Unfall auf der Bundesstraße 203

Aktuell laufen die Bergungsarbeiten nach einem schweren Verkehrsunfall, der sich gegen 12.30 Uhr auf der Bundessstraße 203 zwischen Heide und Gaushorn ereignet hat. Insgesamt sieben Personen erlitten Verletzungen, fünf davon lebensgefährliche.

Voriger Artikel
Hier gewinnt Schleswig-Holstein Windkraft
Nächster Artikel
Polarlicht über Schleswig-Holstein

Fünf Menschen wurden bei Heide lebensgefährlich verletzt.

Quelle: dpa

Gaushorn. Nach derzeitigen Erkenntnissen ist ein Transporter auf der Bundesstraße 3 aus noch ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr geraten und dort frontal mit einem BMW zusammengestoßen. In dem unfallverursachenden Fahrzeug mit Itzehoer Kennzeichen befanden sich zwei Insassen, in dem BMW mit Heider Kennzeichen fünf.

Zwei der Unfallbeteiligten dürften schwere Verletzungen erlitten haben, fünf lebensgefährliche. Aktuell arbeiten die Polizei, die Feuerwehr, Notärzte und die Besatzungen von mehreren Rettungswagen zur Unfallaufnahme, Bergung,  Rettung und ärztlichen Versorgung der Verletzten an der Unfallstelle.

Zwei Rettungshubschrauber waren ebenfalls eingesetzt, die Straße ist derzeit noch voll gesperrt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3