20 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Bewaffnete überfallen Fischhändler

Geesthacht Bewaffnete überfallen Fischhändler

Drei maskierte Männer standen dem Fischhändler plötzlich gegenüber: Am frühen Sonnabendmorgen wurde ein 57-jähriger Geesthachter beim Beladen seines Transporters überfallen. Er blieb aber unverletzt. Die Täter erbeuteten etwas Bargeld.

Voriger Artikel
Verdacht erhärtet: Sohn vor U-Bahn gestoßen
Nächster Artikel
Zeugen nach Unfallflucht gesucht
Quelle: dpa

Geesthacht. Bereits um 4.40 Uhr morgens war es laut Polizei, als der Besitzer des Fischverarbeitungsbetriebes plötzlich Geräusche hinter sich hörte und sich drei Maskenmännern gegenüber sah: Einer von ihnen trug eine Waffe, möglicherweise eine Schrotflinte, und zwang den Marktfahrer zur Herausgabe einer geringen Summe Bargeld.

Auf ihrer Flucht ließen die Täter den Händler verdutzt, aber unverletzt zurück und machten sich in Richtung der Geesthachter Straße davon. Die Polizei erbittet nun unter der Telefonnummer 04152/ 8003-0 Zeugenhinweise.

Ihre Täterbeschreibung: Sie waren rund 1,75 Meter groß mit normalem Körperbau, trugen eine dunkle Oberbekleidung und waren maskiert.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3