10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Dithmarschen bereitet Tötung von 9000 Gänsen vor

Geflügelpest Dithmarschen bereitet Tötung von 9000 Gänsen vor

Nach einem Hof nahe Schleswig sollen nun auch bei einem Betrieb in Dithmarschen tausende Gänse getötet werden. Seit Sonnabend sind beide Standorte des Geflügelhalters wegen Vogelgrippe abgesperrt.

Voriger Artikel
„Die Menschen hier haben viel Herz“
Nächster Artikel
Polizei überwältigt Bewaffneten im Supermarkt

In Dithmarschen sperrten die Behörden noch am Sonnabend die Standorte ab.

Quelle: Julian Stratenschulte/dpa (Symbolfoto)

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

THW-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele vom THW Kiel in unserem Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr zum Artikel
Geflügelpest
Foto: Bei der Geflügelpest ist leider kein Ende in Sicht.

Nachdem verendete Enten am Schlossteich von Glücksburg gefunden wurden, ist jetzt klar: Sie sind dem Virus H5N8 zum Opfer gefallen. Auch  auf der anderen Seite der Flensburger Förde, auf Alsen, ist das Virus in Wildvögeln nachgewiesen worden.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3