9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Geiselnehmer vor Gericht mit Erinnerungslücken

Lübeck Geiselnehmer vor Gericht mit Erinnerungslücken

Mit Entschuldigungen der Angeklagten ist der Prozess um die Geiselnahme in der JVA Lübeck fortgesetzt worden. Es tue ihnen sehr leid, was geschehen ist, sagten die vier Männer am Mittwoch vor dem Landgericht Lübeck.

Voriger Artikel
Pannenserie bremst Kanalfähren aus
Nächster Artikel
Kontrollen von Transit-Flüchtlingen nicht geändert

Mit der Befragung der ersten Zeugen ist am Mittwoch vor dem Lübecker Landgericht der Prozess um die Geiselnahme in der JVA Lübeck fortgesetzt worden.

Quelle: Markus Scholz/dpa
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Das THW-Magazin

Erfahren Sie mehr!
Einblicke hinter die
Kulissen des THW-Kiel

THW-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele vom THW Kiel in unserem Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3