7 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Drohen Verhältnisse wie in Calais?

Grenzkontrollen in Schweden Drohen Verhältnisse wie in Calais?

Schweden rät Flüchtlingen eindringlich von der Einreise ab – eine Aufforderung, die in Schleswig-Holstein mit großer Sorge gesehen wird. Vor allem Kiel und Lübeck drohen, zum Nadelöhr für gestrandete Transitflüchtlinge zu werden.

Voriger Artikel
Jetzt wird digital gefunkt
Nächster Artikel
Wer übernimmt die Flüchtlingskosten?

Sollte Schweden Grenzkontrollen einführen, drohen in den Häfen von Kiel, Lübeck und Puttgarden Szenen wie hier im französischen Calais, warnen Sicherheitsexperten. Auch dort versuchen Flüchtlinge, mit allen Mitteln nach England zu gelangen.

Quelle: Frank Behling
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

THW-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele vom THW Kiel in unserem Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3