8 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Mehr als 100 Flüchtlinge abgeschoben

Großaktion in Schleswig-Holstein Mehr als 100 Flüchtlinge abgeschoben

Schleswig-Holstein hat am Mittwoch in einer Großaktion 122 Asylbewerber aus dem Westbalkan abgeschoben. Das bestätigte das Landesamt für Ausländerangelegenheiten in Neumünster. Damit mussten 2016 bereits mehr als 750 Flüchtlinge in ihre Heimatländer zurückkehren.

Voriger Artikel
"Baden-Württemberg" auf Probefahrt
Nächster Artikel
Flüchtlingserlass kein Fall für die Strafjustiz?

Bei der jüngsten Abschiebeaktion wurden Asylbewerber aus Albanien, dem Kosovo und Serbien am frühen Morgen von der Polizei zuerst nach Boostedt und dann zum Flughafen Hannover gebracht.

Quelle: Boris Roessler/dpa (Symbolfoto)
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Ulf B. Christen
Landeshaus-Korrespondent

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3