2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Große Trauer um Tamme Hanken

Ehefrau rührt Fans Große Trauer um Tamme Hanken

Der Norden trauert um den XXL-Ostfriesen: Am Montag ist "Knochenbrecher" Tamme Hanken überraschend im Alter von 56 Jahren verstorben. Tausende kondolieren nach seinem Tod. Und nun meldete sich auch Ehefrau Carmen mit einer rührenden Botschaft an seine Fans zu Wort.

Voriger Artikel
Jeder Zweite möchte Abitur machen
Nächster Artikel
Heimkinder als Probanden

Tamme Hanken verstarb überraschend.

Quelle: PFN (Archiv)

Kiel. Unzählige Fans sind erschüttert: Am Montag stirbt Tamme Hanken, der Tier-Chiropraktiker, an Herzversagen. Ein schwerer Tag vor allem auch für Tamme Hankens Ehefrau Carmen. 14 Jahre waren die beiden ein Paar. Nur wenige Stunden nach seinem Tod meldete sie sich bei den Fans - mit dieser herzzerreissenden Botschaft:

Im Netz ist die Anteilnahme grenzenlos:






Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Imke Schröder
Digitale Angebote

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

THW-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele vom THW Kiel in unserem Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr zum Artikel
XXL-Ostfriese
Foto: Tamme Hanken ist an Herzversagen gestorben.

Die Trauer um "Knochenbrecher" Tamme Hanken ist groß: Am Montag verstarb der 56-Jährige an Herzversagen. Ganz so überraschend kam es allerdings doch nicht: Nach einem Zusammenbruch auf dem diesjährigen Oktoberfest, wurde ihm gerade erst ein Herzschrittmacher eingesetzt.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3