8 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Feuer zerstört Werfthalle in Kappeln

Schaden etwa eine Million Euro Feuer zerstört Werfthalle in Kappeln

Die Produktionshalle einer Werft in Kappeln brannte am Sonnabend aus. 120 Feuerwehrleute löschten den Großbrand. Der Alarm erfolgte um 12.12 Uhr. Die Schadenshöhe schätzt die Feuerwehr auf mindestens eine Million Euro. Personen wurden nicht verletzt.

Voriger Artikel
Zwei Menschen stürzen in die Trave
Nächster Artikel
Für diese Festival-Hightlights gibt es noch Tickets

Ein Feuer hat am Sonnabend im Hafen von Kappeln an der Schlei eine Werfthalle zerstört.

Quelle: Rainer I. Krüger
  • Kommentare
  • 1 Bildergalerie

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Rainer I. Krüger

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr zum Artikel
Bootshalle in Kappeln
Foto: Eine dicke Rauchwolke stand über Kappeln: Dort brannte am Sonnabend eine Bootshalle komplett nieder.

Nach dem Brand einer Bootshalle in Kappeln steht nun die Brandursache fest. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, dürfte mit hoher Wahrscheinlichkeit eine technische Ursache das Feuer herbeigeführt haben. Hinweise auf eine Brandstiftung liegen nicht vor.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3