8 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Es geht ums Ganze

HSH Nordbank Es geht ums Ganze

Die Summe ist gigantisch, auch für ein Geldhaus mit 110 Milliarden Euro Bilanzsumme: Allein im vergangenen Geschäftsjahr hat die krisengeschüttelte HSH Nordbank insgesamt 861 Millionen Euro als Gebühr für die Ländergarantie aufbringen müssen – eine Art Lebensversicherung, die die Bank seit sechs Jahren bereits vor dem Untergang bewahrt.

Voriger Artikel
Israel ist mehr als nur ein Pulverfass
Nächster Artikel
Ein Handwerk mit Leidenschaft

Der Kieler Sitz der HSH Nordbank.

Quelle: Ulf Dahl
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Ulrich Metschies
Wirtschaftsredaktion

THW-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele vom THW Kiel in unserem Liveticker.

Das THW-Magazin

Erfahren Sie mehr!
Einblicke hinter die
Kulissen des THW-Kiel

Anzeige
ANZEIGE
Mehr zum Artikel
HSH Nordbank
Foto: FDP-Wirtschaftsexperte Michael Kruse warnte: „Wenn das hier schiefgeht, können wir uns Olympia in die Haare schmieren.“

Offiziell macht die HSH Nordbank wieder Gewinn. Für die Hamburgische Bürgerschaft ist das Kreditinstitut aber noch lange nicht über den Berg, zu mächtig allein die Garantien in Höhe von zehn Milliarden Euro, mit denen Hamburg und Schleswig-Holstein für die Bank haften.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3