17 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Kreuzfahrertreffen – nicht nur auf dem Hafengeburtstag

Häfen im Norden Kreuzfahrertreffen – nicht nur auf dem Hafengeburtstag

In Kiel, Hamburg und Rostock-Warnemünde gibt es am Sonnabend den ersten Ansturm der Kreuzfahrer. In diesen norddeutschen Häfen werden elf Kreuzfahrtschiffe fast zeitgleich abgefertigt. In Kiel sind am Morgen die "Aidavita" und die "Aidaaura" eingelaufen.

Voriger Artikel
Wo gibt es das leckerste Fischbrötchen?
Nächster Artikel
Drei Wasserunfälle im Norden

Die "Aidavita" (rechts) trifft die "Aidaluna" am Ostseekai in Kiel: Am Sonnabend beginnen in vielen norddeutschen Häfen die Kreuzfahrttage.

Quelle: Merle Schaack

Kiel/Hamburg/Rostock. Die "MSC Musica" wird gegen Mittag in der schleswig-holsteinischen Landeshauptstadt erwartet. In Warnemünde haben die Kreuzfahrer "Aidamar", "Viking Star" und "Zuiderdam" festgemacht. In beiden Häfen ist am Sonnabend der erste Dreifachanlauf der Saison. In Hamburg werden zum Hafengeburtstag fünf Kreuzfahrtschiffe erwartet. Den Auftakt bildeten auch an der Elbe am Morgen die Schiffe der Rostocker Reederei Aida Cruises. Die "Aidaaura" und die neue "Aidaprima" liefen in Hamburg ein.

Im Norden sind am Sonnabend erstmals im Jahr 2016 mehrere große Kreuzfahrer zu Gast.

Zur Bildergalerie

Im Laufe des Tages folgen die Kreuzfahrtschiffe "Amadea", "Albatros" und "Astor". Die "Astor" passiert am Sonnabend erst noch den Nord-Ostsee-Kanal und wird am späten Abend in Hamburg erwartet. Einen Höhepunkt wird es dann gegen 22 Uhr geben. Dann soll in Hamburg das neue Aida-Flaggschiff "Aidaprima" mit einer Lichtshow und Feuerwerk getauft werden. Nicht nur in Hamburg wird auf dem Aida-Neubau gefeiert, auch an Bord der zehn anderen Schiffe der Flotte steigt zeitgleich eine große Taufparty mit Übertragung der Taufzeremonie und dem anschließenden Feuerwerk.

Wie die Reederei mitteilt, sind Tausende Passagiere in Kiel, Oslo, Venedig, Palma und Palermo live dabei, wenn die junge Schauspielerin Emma Schweiger den Taufspruch gegen 22 Uhr aufsagt und die Flasche Champagner am Bug zum Platzen bringt. In Kiel, Palma und Hamburg, wo jeweils gleich zwei Aida-Schiffe im Hafen liegen, wird die Taufe mit einer Parade beim gemeinsamen Auslaufen zelebriert.

In Kiel sollen "Aidaluna" und "Aidavita" um 22 Uhr auslaufen. In Palma de Mallorca werden "Aidacara" und "Aidastella" ebenfalls um 22 Uhr ablegen. In Hamburg wird die "Aidaaura" die "Aidaprima" zur Taufe begleiten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Frank Behling
Lokalredaktion Kiel/SH

Mehr zum Artikel
Vor Schiffstaufe
Foto: Die Aidaprima sorgt schon vor der Taufe für Wirbel beim NABU

Einen Tag vor der Taufe des neuen Kreuzfahrers „Aidaprima“ hat der Umweltverband Nabu die Abgaswerte des Schiffes kritisiert und die Reederei angegriffen. Messungen an der Elbe hätten in der Abgasfahne des Schiffs extrem hohe Konzentrationen von Rußpartikeln ergeben.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3