12 ° / 8 ° Regen

Navigation:
A1 nach Vollsperrung wieder frei

Gefährlicher Blindgänger A1 nach Vollsperrung wieder frei

Der Fund einer Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg hat in der Nähe des Autobahndreiecks Hamburg-Süd zu einer Vollsperrung der A1 geführt. Im Umkreis von 300 Metern um die Fundstelle wurde das Gebiet abgesperrt. Auch die Schifffahrt auf der Norderelbe war davon betroffen

Voriger Artikel
Staus blockieren die A7
Nächster Artikel
Radio Schleswig-Holstein wieder vorne

Auf der A1 wurde ein Blindgänger gefunden.

Quelle: JKK
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Das THW-Magazin

Erfahren Sie mehr!
Einblicke hinter die
Kulissen des THW-Kiel

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3