16 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
25-Jähriger lebensgefährlich verletzt

Autounfall 25-Jähriger lebensgefährlich verletzt

Bei einem Frontalzusammenstoß mit dem Auto eines stark angetrunkenen Fahrers ist ein 25-Jähriger in Hamburg-Finkenwerder lebensgefährlich verletzt worden. Der junge Mann wurde am frühen Donnerstagmorgen in seinem Wagen eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden, wie die Polizei mitteilte.

Voriger Artikel
Erfolg stärkt Polizei-Kooperation
Nächster Artikel
Bis zu zwei Jahre Übergangsgeld

Foto: Bei einem Verkehrsunfall am Flughafen in Hamburg-Finkenwerder ist ein 24-Jähriger lebensgefährlich verletzt worden.

Quelle: Ulf Dahl

Hamburg.  er mutmaßliche Unfallverursacher, ein 30-Jähriger, erlitt schwere Verletzungen. Nach bisherigen Erkenntnissen war der 30 Jahre alte Autofahrer vermutlich mit zu hohem Tempo in einer Rechtskurve in den Gegenverkehr geraten und dort gegen den Wagen des 25-Jährigen geprallt.

«Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Pkw des 25-Jährigen auf eine neben der Fahrbahn befindliche Schutzplanke geschleudert», hieß es. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,1 Promille bei dem 30-Jährigen. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3