9 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Hamburg feiert den 827. Hafengeburtstag

„Leinen los!“ Hamburg feiert den 827. Hafengeburtstag

Mit dem traditionellen Glockenschlag hat Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) am Donnerstag auf dem Museumsschiff Rickmer Rickmers den 827. Hafengeburtstag eingeläutet. „Ich freue mich, dass nicht nur die Schiffe und die Leute toll sind, sondern auch das Wetter“, sagte Scholz.

Voriger Artikel
Flüchtlingszahlen weiter gesunken
Nächster Artikel
18 000 Besucher beim Auftakt

Auf nach Hamburg: Am Donnerstag beginnt der Hafengeburtstag.

Quelle: Daniel Reinhardt/dpa
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Das THW-Magazin

Erfahren Sie mehr!
Einblicke hinter die
Kulissen des THW-Kiel

Anzeige
ANZEIGE
Mehr zum Artikel
Häfen im Norden
Foto: Die "Aidavita" (rechts) trifft die "Aidaluna" am Ostseekai in Kiel: Am Sonnabend beginnen in vielen norddeutschen Häfen die Kreuzfahrttage.

In Kiel, Hamburg und Rostock-Warnemünde gibt es am Sonnabend den ersten Ansturm der Kreuzfahrer. In diesen norddeutschen Häfen werden elf Kreuzfahrtschiffe fast zeitgleich abgefertigt. In Kiel sind am Morgen die "Aidavita" und die "Aidaaura" eingelaufen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3