7 ° / 4 ° Regen

Navigation:
18 500 Motorradfahrer feiern Mogo

Von Hamburg nach Kaltenkirchen 18 500 Motorradfahrer feiern Mogo

Trotz leichten Regens: Rund 18 500 Biker sind zum Motorradgottesdienst im Michel nach Hamburg gekommen. Nach dem Gottesdienst mit der Predigt des Mogo-Pastors Lemke ging es für Motorradfahrer auf die Piste und ab zur Party.

Voriger Artikel
Straßen und A7 für MOGO-Konvoi gesperrt
Nächster Artikel
Die Stunde der Umwelt-Detektive

Rund 18 500 Biker nahemn am Mogo teil.

Quelle: Axel Heimken/dpa
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr zum Artikel
Mogo-Fest in Kaltenkirchen
Foto: Julia und Jana Wehde aus Schmalfeld warteten bei der Ankunft des Motorradkonvois in Kaltenkirchen auf ihre mitfahrenden Eltern.

Das war eine schleppend anlaufende Premiere. Erstmals hatten die Veranstalter des Mogo-Festes bereits ab 10 Uhr eine kleine Ausstellermeile vor Dodenhof in Kaltenkirchen eröffnet. Doch dort herrschte – zumindest bis zum Eintreffen der 18500 Biker – gähnende Leere.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3