19 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Radfahrer stirbt nach Verkehrsunfall

Handewitt Radfahrer stirbt nach Verkehrsunfall

Am Dienstagmorgen ereignete sich auf der L 192 (Betonstraße) bei Handewitt ein schwerer Verkehrsunfall. Zwischen Osterby und Ellund wurde ein Fahrradfahrer von einem Mercedes Sprinter angefahren, der Richtung Jardelund fuhr.

Voriger Artikel
23 200 gehen an weiterführende Schulen
Nächster Artikel
Kampf gegen den Müll im Meer

Foto: Der 64-jährige Radfahrer verstarb noch an der Unfallstelle.

Quelle: Ulf Dahl

Handewitt. Der 64-jährige Radfahrer verstarb noch an der Unfallstelle. Der 79-jährige Fahrer des Sprinters erlitt einen schweren Schock. Die Unfallursache ist nicht geklärt. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Die L 192 war für die Dauer der Rettungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme für rund zwei Stunden voll gesperrt.

Von KN-online

Voriger Artikel
Nächster Artikel
KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Das THW-Magazin

Erfahren Sie mehr!
Einblicke hinter die
Kulissen des THW-Kiel

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3