15 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Schwer verletzt bei Überfall

Hartenholm Schwer verletzt bei Überfall

Bei einem versuchten Raub wurde ein 23-Jähriger in Hartenholm schwer verletzt. Am Dienstagabend hatten ihm in der Mühlenstraße zwei Männer auf Fahrrädern versucht die Geldbörse zu klauen. Als er sich wehrte, wurde er zusammengeschlagen.

Voriger Artikel
Künftige Polizeiwache besprüht
Nächster Artikel
Auch Asylsuchende unter Verdacht

Die Polizeifahndung nach den beiden Tätern blieb zunächst erfolglos.

Quelle: dpa

Hartenholm. Laut Polizei ereignete sich der Zwischenfall gegen 18 Uhr: Der 23-Jährige aus der Nähe von Hartenholm schubste einen der Männer weg, der versuchte die Geldbörse aus der Hose zu ziehen. Daraufhin wurde er von den beiden Männern mehrfach ins Gesicht geschlagen, auf den Boden gestoßen und dort getreten. Er musste mit erheblichen Gesichtsverletzungen ins Krankenhaus gebracht werden.

Die Täter flüchteten in Richtung Struvenhütten, eine Fahndung nach ihnen blieb erfolglos. Sie trugen Mützen und dunkle Jacken. Die Kriminalpolizei bittet um Hinweise unter Tel. 04551-8840.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3