25 ° / 17 ° Gewitter

Navigation:
K.O.-Tropfen auf Festival verteilt?

Heide K.O.-Tropfen auf Festival verteilt?

Die Polizei sucht nach einer Männergruppe, die Frauen während eines Festivals in Heide KO-Tropfen in die Getränke gemischt haben soll. Eine 18- und eine 26-jährige Besucherin waren unabhängig voneinander mit starken Bewusstseinsstörungen in ein Krankenhaus gebracht worden.

Voriger Artikel
Im Norden deutlich mehr Windpocken-Fälle
Nächster Artikel
Schranke landet auf Autodach

Die Polizei in Heide sucht nach Zeugen.

Quelle: dpa

Heide. Zuvor hatten sie sich in der Gaststätte Westcoast nach eigenen Angaben nett mit der sechsköpfigen Männergruppe unterhalten.

Die Männer konnten von den Frauen nicht sehr genau beschrieben werden. Sie sollen zwischen 20 und 25 Jahre alt sein und einen Migrationshintergrund haben. Einer sei 1,70 m groß und habe eine schwarze, gepflegte Kurzhaarfrisur und einen kurzen Bart. Er trug ein hellblaues T Shirt.

Auf der mit rund 500 Personen besuchten Veranstaltung konnten die Polizei und auch der Sicherheitsdienst die Gruppe nicht mehr ausfindig machen. Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Heide unter (0481) 940.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

THW-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele vom THW Kiel in unserem Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3