11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Neue Migräne-App setzt Maßstäbe

Hilfe durch das Smartphone Neue Migräne-App setzt Maßstäbe

Die Kieler Schmerzklinik am Ostufer stand am Mittwoch im Rampenlicht. Etliche Radio- und Fernsehsender sowie Vertreter von Tageszeitungen waren angereist, um bei der Vorstellung eines „digitalen Meilensteins“ in der Kopfschmerztherapie dabei zu sein.

Voriger Artikel
Alheit-Plan erntet Applaus und Spott
Nächster Artikel
Landesweite Warnstreiks bei der Awo

Stellten die neue „Migräne-App“ in der Kieler Schmerzklinik vor: Dr. Johann Brunkhorst (Techniker Krankenkasse, links), Bettina Frank (bundesweites Migräne- und Selbsthilfenetzwerk „Headbook“) und Chefarzt Prof. Hartmut Göbel.

Quelle: Volker Rebehn
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Das THW-Magazin

Erfahren Sie mehr!
Einblicke hinter die
Kulissen des THW-Kiel

THW-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele vom THW Kiel in unserem Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3