23 ° / 16 ° wolkig

Navigation:
Überfall-Zeugen gesucht

Hörn in Kiel Überfall-Zeugen gesucht

Die Polizei sucht Zeugen, die einen Raubüberfall beobachtet haben. Freitag kurz vor 19 Uhr wurden Beamte zu einem Mann gerufen, der im Bereich zwischen Hauptbahnhof und Hörn lag. Er war nach Polizeiangaben mit 2,6 Promille stark alkoholisiert und gab an, von fünf Personen angegriffen worden zu sein.

Voriger Artikel
Zwei Verletzte und zehn Kilometer Stau
Nächster Artikel
Dänische Raser bleiben ungeschoren

Die Polizei in Kiel sucht Zeugen nach einem mutmaßlichen Raubüberfall auf einen wehrlosen Mann an der Hörn.

Quelle: Rainer Pregla (Symbolbild)

Kiel. Die Täter konnte der Mann nicht beschreiben. Bei dem Überfall wurden ihm möglicherweise Portemonnaie und Papiere, die sich in seiner Bauchtasche befanden, entwendet. Die Kripo ermittelt und sucht Zeugen. Wer etwas beobachtet hat oder Hinweise zur Identität der Täter geben kann, sollte sich bei der Polizei unter Tel. 0431/160 3333 oder 110 melden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Günter Schellhase
Digitale Angebote

Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3