23 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Sportflugzeug beim Start abgestürzt

Hörsten Sportflugzeug beim Start abgestürzt

Auf dem kleinen Flugplatz in Schachtholm bei Rendsburg hatte ein 78-jähriger Pilot und seine 61-jährige Begleiterin am Sonnabend, gegen 17.30 Uhr, Glück im Unglück. Beim Startversuch der Cessna gab es Problem mit der Leistung, die Maschine hob am Ende der Startbahn ab, gewann jedoch nicht an Höhe.

Voriger Artikel
So wünscht sich das Netz frohe Ostern
Nächster Artikel
Messerattacke auf Asylbewerber in Flensburg

 Auf dem kleinen Flugplatz in Schachtholm bei Rendsburg stürzte am Sonnabend eine Cessna ab.

Quelle: Sven Janssen (Archiv)

Hörsten. Das Flugzeug stürzte schließlich rund 500 Meter hinter der Landebahn in ein kleines Waldstück ab. Dort überschlug sich das Flugzeug. Sowohl der Pilot wie auch seine Begleitung wurden bei diesem Flugunfall nur leicht verletzt und mussten lediglich ambulant in der Imlandklinik in Rendsburg versorgt werden. Derzeit laufen die Bergungsarbeiten am Flugplatz. Über die Höhe des Sachschadens und der genauen Ursache für den Unfall kann noch nichts gesagt werden, diesbezüglich laufen die Ermittlungen noch.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3