9 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Neuer Schub durch Diskussion in Irland

Homo-Ehe Neuer Schub durch Diskussion in Irland

Die Befürworter der Homo-Ehe in der CDU wittern ihre Chance. Präsidiumsmitglied Jens Spahn frohlockte: „Was in Irland passiert ist, hat der Diskussion in Deutschland einen ganz neuen Schub gegeben – so wie damals Fukushima die Energiedebatte fokussiert hat."

Voriger Artikel
Landesjugendamt will Heime schließen
Nächster Artikel
Bei Probefahrt lebensgefährlich verletzt

CDU-Fraktionsvorsitzender Daniel Günther: „Ich bin für die Öffnung der Ehe für gleichgeschlechtliche Partnerschaften."

Quelle: Carsten Rehder/dpa
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Uta Wilke
Redaktion Lokales Kiel/SH

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

THW-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele vom THW Kiel in unserem Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr zum Artikel
Druck auf Merkel
Foto: Querdenker, unbequeme Polit-Ikone, aber zuletzt immer wieder auch Schlichter: der 85-jährige Heiner Geißler.

Heiner Geißler kritisiert den Streit in der Union über die Homo-Ehe. Der als Querdenker bekannte ehemalige CDU-Generalsekretär (1977-1989) und Familienminister (1982-1985) hält ihn für unnötig. Von Dieter Wonka

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3