17 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Übersicht über Herbstmärkte in Schleswig-Holstein

Interaktive Karte Übersicht über Herbstmärkte in Schleswig-Holstein

Zeit für die Ernte: Das Landgestüt Traventhal (Kreis Segeberg) und das Probstei Museum in Schönberg (Kreis Plön) eröffnen an diesem Wochenende den Reigen der Herbstmärkte. Weitere Termine finden Sie in einer interaktiven Karte.

Voriger Artikel
AIDA zieht Prima 2017 aus Hamburg ab
Nächster Artikel
Geldwechsel nicht möglich: Mann schlägt auf Busfahrer ein

Kürbis satt - auch das gehört zu einem Herbstmarkt in Norddeutschland.

Quelle: Ralf Hirschberger/dpa

Kiel. Wer genau hinguckt, hat den Herbst längst entdeckt: Die kürzeren Tage, die abgeernteten Felder, die Wälder, die sich vom Grün ins Orange-Braune verfärben. Obwohl das Wetter uns in den vergangenen Tagen aufs Schönste an der Nase herumführte und einen verspäteten Sommer schenkte, steht im Kalender für den 22. September unwiderruflich das Wort Herbstanfang.

Damit der Abschied vom Sommer nicht zu schwer fällt, zeigt sich die Natur noch einmal in den schönsten Farben. Die lassen sich auch auf den Herbstmärkten wiederfinden: Rote Äpfel leuchten mit orangefarbenen Kürbissen um die Wette, lila Erika empfehlen sich als Farbklecks für den Balkon oder den Hofplatz, Fliederbeersaft und Brombeergelee wollen die Speisekammer füllen. Und auch wer Kerzen und dicke Socken für den Winter braucht, findet die in der Regel auf dem Herbstmarkt.

Übersicht: Herbstmärkte in Schleswig-Holstein

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Anne Gramm
stellv. Ressortleiterin Nachrichtenredaktion

Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3