25 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Mann bei Raubüberfall verletzt

Kaltenkirchen Mann bei Raubüberfall verletzt

Beim Raubüberfall auf ein Wohnhaus in Kaltenkirchen am Donnerstagabend verletzte sich ein 46-jähriger Bewohner am Kopf und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Die Polizei Kaltenkirchen nahm später drei Tatverdächtige am Bahnhof fest. Es soll einen persönlichen Hintergrund geben.

Voriger Artikel
Beförderung nicht pauschal verweigern
Nächster Artikel
25-jährige Flensburgerin vermisst

Die Polizisten stellten Tatverdächtige am Bahnhof Kaltenkirchen.

Quelle: dpa

Kaltenkirchen. Laut Polizei ereignete sich der Überfall am Donnerstag gegen 18.30 Uhr. Unter den drei Festgenommenen sind zwei, ein 38- und ein 32-jähriger Kaltenkirchener, dringend verdächtig. Ihnen wurden Blutproben entnommen, weil beide unter Alkoholeinfluss standen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3