23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Panne im Kernkraftwerk Brokdorf

Kategorie "N" Panne im Kernkraftwerk Brokdorf

Im Kernkraftwerk Brokdorf im Kreis Steinburg hat es eine technische Panne gegeben: An einer Kühlmittelpumpe ist eine Drehzahlmessgerät ausgefallen. Ursache war ein Defekt innerhalb einer elektronischen Baugruppe. Sie sei umgehend ausgetauscht worden.

Voriger Artikel
Baby-Füchse erobern Wildpark-Gehege
Nächster Artikel
So lief der Blitzmarathon

Im Kernkraftwerk Brokdorf gab es am Donnerstag eine Panne.

Quelle: Uwe Paesler (Archiv)

Brokdorf . Das teilte das für die Atomaufsicht zuständige Energiewendeministerium am Donnerstag in Kiel mit. Bei der Panne habe es sich um ein meldepflichtiges Ereignis der Kategorie „N“ (Normal) gehandelt. In dem Kernkraftwerk fördern vier Hauptkühlmittelpumpen Kühlmittel in den Reaktordruckbehälter. Jede dieser Pumpen verfügt über vier Drehzahlüberwachungen. Drei dieser Messungen werden laut Ministerium unter anderem für die Auslösung einer Reaktorschnellabschaltung verwendet. Das vierte betroffene Drehzahlmessgerät diene für Rechenschaltungen und Begrenzungen der Reaktorleistung.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
THW-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele vom THW Kiel in unserem Liveticker.

Das THW-Magazin

Erfahren Sie mehr!
Einblicke hinter die
Kulissen des THW-Kiel

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3