22 ° / 16 ° Gewitter

Navigation:
Alte Lübecker Chaussee: Tödlicher Unfall

Kiel Alte Lübecker Chaussee: Tödlicher Unfall

Bei einem Verkehrsunfall am Mittwoch in Kiel ist ein Motorradfahrer gestorben. Der 49-Jährige fuhr gegen 17 Uhr die Alte Lübecker Chaussee stadteinwärts, als er an der Kreuzung Stormarnstraße von einem Wagen erfasst wurde.

Voriger Artikel
Motorradfahrer stirbt bei Unfall
Nächster Artikel
Polizei schnappt Werkzeug-Diebesbande

Der 49-Jährige fuhr gegen 17 Uhr die Alte Lübecker Chaussee stadteinwärts, als er an der Kreuzung Stormarnstraße von einem Wagen erfasst wurde.

Quelle: Jennifer Ruske (Symbolfoto)

Kiel. Nach Polizeiangaben hatte der 68 Jahre alte Autofahrer den Kradfahrer offenbar beim Abbiegen übersehen. Trotz der Versorgung von einen Notarzt starb der Motorradfahrer noch an der Unfallstelle.

Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft soll ein Gutachter den genauen Unfallhergang rekonstruieren. Die Polizei stellte Motorrad und Wagen sicher. Die Kreuzung war für rund zwei Stunden gesperrt, der Verkehr wurde umgeleitet. Der Verkehrsunfalldienst des Bezirksreviers hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. Wer Angaben zum Unfallhergang machen kann, sollte sich unter Tel. 0431/1601503 bei der Polizei melden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Günter Schellhase
Digitale Angebote

Anzeige
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3