13 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Landeshaus wurde komplett evakuiert

Falscher Alarm Landeshaus wurde komplett evakuiert

Feueralarm im Kieler Landeshaus: Dort hatten am Donnerstag gegen 14 Uhr die Rauchmelder im Schleswig-Holstein-Saal angeschlagen, wo gerade mehrere Ausschüsse über den neuen Haushalt 2017 berieten.

Voriger Artikel
Prozess um Explosion in Itzehoe startet im November
Nächster Artikel
Landwirt rettet 40 Kälber vor den Flammen

Der Kieler Landtag: Am Donnerstag wurde das gesamte Landeshaus kurzfristig evakuiert.

Quelle: Thomas Eisenkrätzer (Archiv)

Kiel. Das gesamte Landeshaus wurde kurzfristig evakuiert, etwa 300 Abgeordnete und Mitarbeiter von Fraktionen und Verwaltung mussten auf der benachbarten Krusenkoppel warten. Die Feuerwehr konnte allerdings nach Angaben des Landtagsdirektors Utz Schliesky keinen Brand feststellen. Nach 25 Minuten durften die Mitarbeiter an ihre Arbeitsplätze zurückkehren.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Christian Hiersemenzel
Landeshaus-Korrespondent

Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3