20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Auto fährt Fußgängerin an und flüchtet

Fahrerflucht in Kiel Auto fährt Fußgängerin an und flüchtet

Donnerstagnachmittag hat ein Autofahrer in Düsternbrook laut Polizei eine Fußgängerin angefahren und fuhr anschließen davon, ohne sich um die verletzte Frau zu kümmern. Die Polizei sucht nach Unfallzeugen.

Voriger Artikel
Einbrecher auf frischer Tat festgenommen
Nächster Artikel
Pflegenoten in Schleswig-Holstein im Zwielicht

Die Polizei bittet um Hinweise.

Quelle: Rainer Pregla (Symbol)

Kiel. Nach Angaben der 19-Jährigen ging sie gegen 17:15 Uhr den Bürgersteig der Esmarchstraße aus Richtung Forstweg kommend entlang und wollte die Graf-Spee-Straße überqueren. In Höhe der Einmündung stand in diesem Moment ein schwarzer Wagen, der sie offenbar passieren lassen wollte. Als die junge Frau die Straße betrat, fuhr der Wagen an und erfasste sie, so dass sie zu Fall kam. Der Fahrer, ein etwa 40 bis 50 Jahre alter Mann, fuhr weiter, ohne sich um die Verletzte zu kümmern. Sie erlitt bei dem Unfall eine Ellenbogenfraktur und diverse Prellungen.

Hinweise nimmt die Polizei unter 0431-1601503 oder 1601110 entgegen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3