10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Herzfehler bei Kindern sind häufig vererbt

Kieler Forscher Herzfehler bei Kindern sind häufig vererbt

Jedes 100. Baby kommt mit einem Herzfehler zur Welt. Warum das so ist – das war bisher in den meisten Fällen ein Rätsel. Jetzt hat ein internationales Forscherteam mit Dr. Marc-Phillip Hitz von der CAU Kiel nachgewiesen: Angeborene Herzfehler sind viel häufiger erblich bedingt als bislang vermutet.

Voriger Artikel
Irisches Forschungsschiff vor Schleswig-Holstein
Nächster Artikel
Anwälte kritisieren Dolmetscher

Marc-Phillip Hitz (li.) und Hans-Heiner Kramer im Labor des Kinderherzzentrums.

Quelle: Thomas Eisenkrätzer
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Heike Stüben
Lokalredaktion Kiel/SH

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Das THW-Magazin

Erfahren Sie mehr!
Einblicke hinter die
Kulissen des THW-Kiel

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3