9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
„Keks-Affäre“ schwelt weiter

Kita-Platzstreit „Keks-Affäre“ schwelt weiter

Mit einem äußerst überraschenden Urteil endete am Mittwoch die sogenannte „Keks-Affäre“ vor dem Kieler Amtsgericht. Bundesweit hatte der Fall im Frühjahr 2013 für Schlagzeilen gesorgt. Thores Rausschmiss aus der „zuckerfreien Kita“ bleibt bestehen.

Voriger Artikel
Großmanöver vor Eckernförde
Nächster Artikel
„Ich sollte plattgemacht werden“

Karola und Christian Pries wollen nach zweieinhalb Jahren endlich eine Antwort haben, ob die Kündigung des Kita-Vertrags für Thore rechtens war oder nicht.

Quelle: Frank Peter
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Kristiane Backheuer
Lokalredaktion Kiel/SH

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr zum Artikel
Urteil zu Familie aus Delingsdorf
Foto: Vor den Gerichten ist die "Keks-Affäre" entschieden. Wahrscheinlich.

Eine Geschichte, die bundesweit für Schlagzeilen sorgte, ist jetzt vor den Verwaltungsgerichten beendet worden. In der "Keks-Affäre" verlor die betroffene Familie in zweiter Instanz. Sie hatte geklagt, weil ihrem vierjährigen Sohn der Kindergartenplatz in Delingsdorf (Kreis Stormarn) gekündigt worden war.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3