12 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Der „Waldersatz“ wird gepflegt

Knicks Der „Waldersatz“ wird gepflegt

„Lebende Zäune“, „grüne Wände“ oder „kleine Deiche“ — es gibt viele Bezeichnungen für die Knicks. Allen gemeinsam ist: Ihre ökologische Funktion können sie nur erfüllen, wenn sie entsprechend gepflegt werden. Schleswig-Holsteins Bauern haben inzwischen mit der jährlichen Knickpflege begonnen.

Voriger Artikel
Auto kracht gegen Baum: drei Verletzte
Nächster Artikel
Renovierte Gruft soll gesegnet werden

 Bei Rethwischdorf wurde schon Knickpflege betrieben: Abgeschnittene Büsche und Baumäste liegen hier am Straßenrand.

Quelle: Markus Scholz/dpa
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Das THW-Magazin

Erfahren Sie mehr!
Einblicke hinter die
Kulissen des THW-Kiel

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3