12 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Körperverletzung am AKN-Bahnhof

Henstedt-Ulzburg Körperverletzung am AKN-Bahnhof

Am Sonnabend, 9. Januar, kam es auf dem AKN-Bahnhof in Henstedt-Ulzburg zu einer Körperverletzung. Ein 17-Jähriger Hamburger sowie ein 16-und ein 17-Jähriger aus Alveslohe wurden um 01.15 Uhr von einer Gruppe von acht Personen, die aus einer Bahn ausstiegen, mehrfach geschlagen und getreten

Voriger Artikel
Erster Lottomillionär des Jahres
Nächster Artikel
Das Staupe-Virus ist zurück

Die Polizei in Henstedt-Ulzburg ermittelt wegen Körperverletzung.

Quelle: Uwe Paesler

Henstedt-Ulzburg. Der 17-Jährige aus Hamburg erlitt dabei diverse Prellungen am ganzen Körper und wurde zur Behandlung mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Die beiden anderen erlitten leichtere Verletzungen. Zu der achtköpfigen Personengruppe sind drei Namen bekannt. Es handelt sich dabei um "Stefan, Achmed und Bilal".

Vermutlich stammen sie aus Kaltenkirchen. Hinweise zu der gesuchten Personengruppe bitte an die Polizei in Henstedt-Ulzburg unter 04193-99130.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3