19 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Zeugen gesucht: Geisterfahrer auf der A23

Kreis Dithmarschen Zeugen gesucht: Geisterfahrer auf der A23

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu einem Geisterfahrer auf der A23 machen können. Der Mann hatte am Donnerstag gegen 10 Uhr beinahe einen Unfall mit einem entgegenkommenden Sattelzug verursacht. Es soll sich um älteren Mann in einem Kleinwagen handeln.

Voriger Artikel
Kind bei Unfall schwer verletzt
Nächster Artikel
Michel besitzt wieder zehn Glocken im Turm

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu einem Geisterfahrer auf der A23 machen können.

Quelle: dpa

Elmshorn. Nach ersten Zeugenaussagen soll es sich um älteren Mann in einem Kleinwagen handeln, der zwischen den Anschlussstellen Albersdorf und Schafstedt entgegengesetzt in Richtung Norden fuhr. Ein anderer Verkehrsteilnehmer hatte vergeblich versucht, den älteren Mann am Steuer auf seinen gefährlichen Fehler aufmerksam zu machen, als er parallel zu ihm fuhr. Die Polizei konnte ihn anhand seines Kennzeichens bereits identifizieren.

Beim Eintreffen der Polizei hatte der Geisterfahrer die Autobahn wieder verlassen. Der 61-Jährige soll unter Demenz leiden. Ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs infolge geistiger und körperlicher Mängel ist eingeleitet.

Zeugen oder auch weitere durch diese Fahrt gefährdete Autofahrer werden gebeten, sich umgehend unter der Tel. (04121) 4092-0 melden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3