21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Drei Personen eingeklemmt, ein Pferd verletzt

Kreis Rendsburg-Eckernförde Drei Personen eingeklemmt, ein Pferd verletzt

Stundenlanger grosser Rettungseinsatz mehrerer Feuerwehren und Rettungsdienste am Ortsausgang von Nienborstel. Mittags war ein Turnierpferde-Lkw von der Strasse abgekommen und seitlich in der Böschung gelandet. Drei Personen wurden im Führerhaus eingeklemmt.

Voriger Artikel
Fahrt durch Rapsfeld endete an der Böschung
Nächster Artikel
Erstes Ankunftszentrum für Flüchtlinge

Ein Turnierpferde-Lkw ist bei Nienborstel von der Straße abgekommen.

Quelle: Danfoto

Nienborstel. Eine Person konnte nach kurzer Zeit von einem Landwirt gerettet werden. Die Rettung der beiden anderen, schwer eingeklemmten Personen nahm mehrere Stunden in Anspruch. Eine Person wurde mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Anschliessend öffnete die Feuerwehr zusammen mit einem Landwirt und Pferdeexperten den Laderaum - gemeinsam zogen sie nach und nach insgesamt sechs Pferde heraus. Fünf Pferde konnten auf eigenen Beinen abtransportiert werden. Ein Pferd musste längere Zeit tierärztlich versorgt werden.

Von Daniel Friederichs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
THW-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele vom THW Kiel in unserem Liveticker.

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3