6 ° / 0 ° Regenschauer

Navigation:
Strände im Nationalpark sind gesäubert

Küsten-Putz im Wattenmeer Strände im Nationalpark sind gesäubert

Im Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer haben am Freitag viele Freiwillige die Strände gesäubert. Mit Mülltüte und Handschuhen „bewaffnet“ gingen Umweltminister Robert Habeck (Grüne) sowie mehrere hundert Freiwillige an rund 30 Orten zwischen der dänischen Grenze und Büsum sowie auf vielen Inseln und Halligen auf „Müllstreife“.

Voriger Artikel
Halloween-Überraschung für Nasenbären
Nächster Artikel
Jüdische Gemeinden sind beunruhigt

Schleswig-Holsteins Umweltminister Robert Habeck (3.v.l, Bündnis 90/Die Grünen) sammelt in St. Peter-Ording gemeinsam mit freiwilligen Helfern Müll am Strand ein.

Quelle: Wolfgang Runge/dpa
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Das THW-Magazin

Erfahren Sie mehr!
Einblicke hinter die
Kulissen des THW-Kiel

THW-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele vom THW Kiel in unserem Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3