8 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Landespläne für Flüchtlingsunterkunft gescheitert

Lübeck Landespläne für Flüchtlingsunterkunft gescheitert

In Lübeck wird es zunächst keine Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge geben. Die Bürgerschaft der Hansestadt lehnte am Donnerstag den Verkauf eines Grundstücks im Neubaugebiet Bornkamp an das Land mit den Stimmen von CDU, Grünen, FDP, Linken, Bürger für Lübeck und Piratenpartei ab.

Voriger Artikel
Opposition droht mit Untersuchungsausschuss
Nächster Artikel
Sozialausschuss erhält „Friesenhof“-Akten

Der Raum MF 500 in den Media Docks in Lübeck: Der Bürgerschaftssaal im Lübecker Rathaus wird derzeit saniert. Bei der Sitzung der Bürgerschaft zu Lübeck ging es am Donnerstag um die umstrittene, vom Land geplante Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge.

Quelle: dpa
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Das THW-Magazin

Erfahren Sie mehr!
Einblicke hinter die
Kulissen des THW-Kiel

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3