8 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Licht und Schatten bei der Inklusion

Landespolitik Licht und Schatten bei der Inklusion

Die Schulpolitiker von SPD, Grünen und SSW haben einen kräftigen Einlauf vom Landesbehindertenbeauftragten Ulrich Hase erhalten. Bei der Vorstellung seines Mehrjahresberichts (2013 bis Mitte 2015) stellte Hase klar, dass der Jubel über die hohe Inklusionsquote in den Schulen nicht berechtigt ist.

Voriger Artikel
Neue Direktorin im Hansemuseum
Nächster Artikel
Lübecker Helfer in der Grauzone

Der Landesbeauftragte für Menschen mit Behinderung Ulrich Hase stellte seinen 6. Tätigkeitsbericht vor.

Quelle: Frank Peter
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Ulf B. Christen
Landeshaus-Korrespondent

THW-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele vom THW Kiel in unserem Liveticker.

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3