8 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Wer braucht einen Container?

Landesregierung Wer braucht einen Container?

Die Landesregierung hat Container abzugeben. 823 Stück, um genau zu sein. So viele werden „zurzeit für entbehrlich gehalten“, sagte der Sprecher des Finanzministeriums, Eugen Witte. Weil weniger Asylbewerber nach Deutschland kommen, werden viele der Erstaufnahme-Container nicht mehr benötigt.

Voriger Artikel
Wohnhausbrand in Tornesch
Nächster Artikel
Weitere Fälle der Vogelgrippe

Noch vor eineinhalb Jahren heiß begehrt. Jetzt über. Container wie aus dem Erstaufnahmelager auf dem Nordmarksportfeld in Kiel.

Quelle: Frank Peter

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
THW-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele vom THW Kiel in unserem Liveticker.

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr zum Artikel
Lösung für Sportverein in Schinkel
Foto: Viele der für die Flüchtlingsunterbringung aufgestellte Container werden nicht mehr benötigt und deshalb abgebaut.

Nachdem der Plan des 1. FC Schinkel für den Bau eines Vereinsheims auf dem Sportplatz aus Geldmangel zu scheitern drohte, bahnt sich jetzt eine alternative Lösung an: Container statt ein festes Bauwerk.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3