23 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Angeklagte gesteht Tötung ihrer Schwägerin

Landgericht Kiel Angeklagte gesteht Tötung ihrer Schwägerin

Mit einem Geständnis hat am Mittwoch der Prozess vor dem Landgericht gegen eine 39-Jährige wegen der Tötung ihrer Schwägerin begonnen. „Ich kann mir nicht verzeihen, dass sie durch meine Hand zu Tode kam“, hieß es in einer von der Verteidigung verlesenen Erklärung der 39-Jährigen.

Voriger Artikel
Polizei rettet sechs verwaiste Entenküken
Nächster Artikel
Blitzmarathon: Hier wird am 21. April geknipst

Die Angeklagte gestand vor dem Landgericht Kiel, ihre Schwägerin getötet zu haben.

Quelle: Sven Janssen (Archiv)

Kiel. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft folgte die Frau ihrem Opfer mit dem Wagen von Kiel ins nahegelegene Schönkirchen (Kreis Plön), um sie wegen familiärer Streitigkeiten zur Rede zu stellen. Dabei soll sie ihre Schwägerin vor deren Wohnung erst zu Fall gebracht und dann erstochen haben. Die Anklage lautet auf Totschlag.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Das THW-Magazin

Erfahren Sie mehr!
Einblicke hinter die
Kulissen des THW-Kiel

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3