15 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Lebenslang für Mord an Lübecker Rentner

Landgericht Lebenslang für Mord an Lübecker Rentner

Für den Raubmord an einem wohlhabenden 77 Jahre alten Lübecker müssen die beiden Täter lebenslang in Haft. Das Lübecker Landgericht ließ am Freitag keinen Zweifel dran, dass die beiden Angeklagten ihr Opfer im November 2014 in dessen Haus überfielen und ausraubten. Dabei prügelten sie den Senior tot, den der jüngere Angeklagte seit seiner Kindheit kannte und Onkel nannte.

Voriger Artikel
Flüchtlinge müssen wochenlang warten
Nächster Artikel
Neue Pro-Olympia-App entwickelt

Für Mord an einem Lübecker Rentner wurden zwei Angeklagte zu lebenslanger Haft verurteilt.

Quelle: dpa

Lübeck. Die Leiche wurde am nächsten Morgen blutüberströmt und mit zahllosen Verletzungen und Knochenbrüchen gefunden. Die Kammer folgte mit dem Urteil dem Strafantrag des Staatsanwalts. Die Verteidiger hatten zeitlich begrenzte Haftstrafen wegen Raubes mit Todesfolge gefordert.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3