22 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Koggen-Nachbau kollidiert mit Fähre

„Lisa von Lübeck“ Koggen-Nachbau kollidiert mit Fähre

Die „Lisa von Lübeck“ — der Nachbau einer Kogge - ist am Freitagmittag auf der Trave mit einer Frachtfähre zusammengestoßen.

Voriger Artikel
Pelztierhaltung soll verboten werden
Nächster Artikel
Erst Donnerwetter, dann Abkühlung

Die "Lisa von Lübeck" wurde bei einem Zusammenstoß beschädigt.

Quelle: Hans-Jürgen Jensen (Archiv)

Lübeck. Beide Schiffe wurden bei der Kollision in der Nähe des Herrentunnels beschädigt, teilte die Polizei mit. Menschen wurden nicht verletzt. Mit 80 Gästen an Bord war die „Lisa von Lübeck“ auf dem Weg in Richtung Ostsee, als sich im engen Fahrwasser die Kollision mit der entgegenkommenden Fähre ereignete.

Nach ersten Erkenntnissen wurde der Unfall durch einen Manövrierfehler seitens der „Lisa von Lübeck“ verursacht, hieß es. Auf der Kogge riss der Klüverbaum ab. Auch die Frachtfähre wurde beschädigt. Die Höhe des Sachschadens stand zunächst nicht fest. Beide Schiffe blieben manövrierfähig. Die Wasserschutzpolizei Travemünde nahm Ermittlungen auf.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3