6 ° / 0 ° Regenschauer

Navigation:
Mit illegalem Böller Fingerkuppe abgesprengt

Lübeck Mit illegalem Böller Fingerkuppe abgesprengt

Ein 30 Jahre alter Mann hat sich in Lübeck mit einem illegalen Böller eine Fingerkuppe abgesprengt. Wie die Polizei am Sonnabend mitteilte, hatte er am Freitag bei einem Parkplatz an der Lohmühle einen verbotenen Böller getestet, weil er weitere Exemplare kaufen wollte.

Voriger Artikel
Zukunft des Lübecker Flughafens ungewiss
Nächster Artikel
Hacker wollen digitalen Alltag sicherer machen

Mit einem illegalen Böller hat sich ein Mann in Lübeck eine Fingerkuppe abgesprengt.

Quelle: Beate König (Archiv)
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3