25 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Mann schläft am Steuer ein - Sperrung der BAB 215

Sören Mann schläft am Steuer ein - Sperrung der BAB 215

Sonntagnacht kam es auf der BAB 215 in Höhe der Ortschaft Sören zu einem Unfall zwischen zwei in Richtung Norden fahrenden PKW. Der Unfallverursacher war am Steuer eingeschlafen. Beide Fahrer blieben unverletzt.

Voriger Artikel
„Solche Leute braucht das Handwerk“
Nächster Artikel
An der Ostsee wie in der Südsee fühlen

Die BAB 215 musste vollständig gesperrt werden.

Quelle: dpa

Sören. Ein 29-jähriger Mann aus dem Raum Kiel war bei einer Geschwindigkeit von etwa 160 Km/h am Lenkrad seines VW Tiguan eingeschlafen und ungebremst auf den vor ihm wesentlich langsamer fahrenden VW-Transporter eines 30-jährigen Kielers aufgefahren.

Die beteiligten Personen überstanden den Zusammenprall glücklicherweise unverletzt; die zwei erheblich beschädigten Fahrzeuge wurden jeweils durch Abschleppunternehmen von der Unfallstelle entfernt.

Da Trümmerteile beider Wagen auch auf die Gegenfahrbahn geraten waren, musste die Autobahn mehr als eine Stunde für die fälligen Räumungsarbeiten voll gesperrt werden.

Noch vor Ort wurde der Führerschein des Verursachers beschlagnahmt, den nun eine Strafanzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs erwartet.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3