5 ° / 1 ° Schneeschauer

Navigation:
Maut auf Freizeitwasserstraßen?

Wassersport Maut auf Freizeitwasserstraßen?

Wirbel um die sogenannte Skipper-Maut. Landespolitiker und Verbände in Schleswig-Holstein kritisieren, dass künftig auch Freizeitkapitäne zur Kasse gebeten werden sollen. Bundesverkehrsminister Dobrindt beschwichtigt, eine Vignette werde es nicht geben.

Voriger Artikel
Das KBA und der millionenfache Abgasbetrug
Nächster Artikel
Lust auf Sommer in Schleswig-Holstein

Das Ressort von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt will seinem jetzt vorgelegten Wassertourismuskonzept zufolge bis 2019 individuelle Befahrungsgebühren für die Sportbootschifffahrt auf einigen Wasserstraßen einführen.

Quelle: dpa
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
THW-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele vom THW Kiel in unserem Liveticker.

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3