18 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Travemünde im Tauffieber

"Mein Schiff 5" Travemünde im Tauffieber

Die "Mein Schiff 5" fährt am Freitagabend als größtes Schiff aller Zeiten in die Travemündung ein. Dort beginnt im Verlauf der Nacht die große Taufshow, in deren Rahmen Lena Meyer-Landrut dem Schiff alles Gute wünschen wird.

Voriger Artikel
28 Mal auf das Opfer eingestochen
Nächster Artikel
Geldspritze für innovative Marzipanherstellung

Es wird ein Meisterstück für Kapitän Kjell Holm, wenn er am Freitag mit dem 295 Meter langen und 38 Meter breiten Neubau. Noch nie war ein breiteres Schiff in der Trave.

Quelle: Frank Behling

Lübeck-Travemünde. Lübeck. Kapitän Kjell Holm kann nichts aus der Ruhe bringen. Das gilt auch für eine enge Travemündung. Wenn er am Freitag gegen 21 Uhr vor Travemünde erscheint, steht ihm aber eine ganz besondere Premiere bevor. Sein 295 Meter langes und fast 36 Meter breites Schiff wird bei der Taufe einen neuen Größenrekord in der Trave aufstellen. Und mit der Vermessung von 98785 BRZ wird die „Mein Schiff 5“ das größte Schiff sein, das je in die Trave eingelaufen ist. „Wir haben uns auf die Taufe gut vorbereitet“, versichert Holm. Der 65-Jährige Finne hat am vergangenen Donnerstag auf der Ostsee schon Tests unternommen und das dynamische Positionierungssystem erprobt.

Dieses System kann das Schiff mit Hilfe von Satelliten-Navigation auf den Meter genau auf einer Position halten. „So etwas hatten wir früher nicht. Die Tests haben aber gezeigt, dass es funktioniert“, sagt Holm. Zur Sicherheit wird aber der stärkste Kieler Schlepper „Kiel“ nach Travemünde kommen. Zusammen mit einem in Lübeck stationierten Schlepper wird er das Manöver unterstützen. „Das ist eine Auflage“, sagt Henning Dierken. Der Leiter des Wasserstraßen und Schifffahrtsamtes Lübeck hat das Manöver genehmigt.

Eine schnelle Runde um Fehmarn

Am Freitag um 15 Uhr soll die „Mein Schiff 5“ von Kiel starten und gegen 18 Uhr Fehmarn umrunden. Gegen 21 Uhr soll der Neubau vor der Ansteuerung zur Trave sein. Zwei Lotsen der Brüderschaft NOK II aus Kiel sowie zwei Mitarbeiter des WSA stehen Kapitän Holm beratend zur Seite. Mit langsamer Fahrt wird der Koloss dann in die Trave einlaufen und Kurs auf den Skandinavienkai nehmen. Dort soll die „Mein Schiff 5“ in der Siechenbucht auf das Auslaufen der letzten Fähren warten. Gegen 22 Uhr wird die Trave dann für den Schiffsverkehr gesperrt. Kjell Holm will mit der „Mein Schiff 5“ wenden und langsam bis zur „Passat“ fahren. Gegen 22.30 Uhr soll die Taufshow starten. Sängerin Lena Meyer-Landrut wird an das Oberdeck des Schiffes treten und es taufen. Alles wird auf Großbildleinwände übertragen. Im Anschluss gibt es ein Feuerwerk, gegen 23.15 Uhr soll die „Mein Schiff 5“ Travemünde wieder verlassen.

Die beste Position für Zuschauer dürfte die Promenade von Travemünde sein. Einheimische und Touristen freuen sich schon, und selbst für Henning Dierken, dessen Behörde im Juni 2011 bereits den Besuch der „Queen Elisabeth“ in Travemünde abgewickelt hatte, ist die Taufe „ein ganz besonderes Ereignis“. Zuletzt war im Herbst 1994 in Travemünde ein Kreuzfahrtschiff getauft worden. Damals war es der Kreuzfahrtsegler „Lili Marleen“ der Reederei Deilmann, der dort von einer der Deilmann-Töchter getauft wurde.

Für Zuschauer hat die Bahn ab 22 Uhr zusätzliche Waggons im Einsatz. So sind pro Zug insgesamt rund 800 Sitzplätze vorhanden. Um 0.34 Uhr wird es zudem einen Sonderzug von Travemünde nach Lübeck geben. Parkplätze für Besucher sind auch ausgewiesen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Frank Behling
Lokalredaktion Kiel/SH

Das THW-Magazin

Erfahren Sie mehr!
Einblicke hinter die
Kulissen des THW-Kiel

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr zum Artikel
Zu windig
Foto: Heftiger Wind sorgte für eine Kursänderung der "Mein Schiff 5".

Die anhaltende Westwindlage auf der Ostsee hat wieder ein Kreuzfahrtschiff zum Kurswechsel gezwungen. Die „Mein Schiff 5“ musste auf der Vorpremieren-Fahrt den Anlauf des Hafens Rönne auf der dänischen Insel Bornholm am Sonnabend absagen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3