15 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
„Vernetzen, Verknüpfen, Zukunft machen“

Messe New Energy „Vernetzen, Verknüpfen, Zukunft machen“

Unter dem Motto „Vernetzen, Verknüpfen, Zukunft machen“ ist die Messe „New Energy Husum 2017“ am Donnerstag eröffnet worden. Rund 150 Aussteller zeigen vier Tage lang Produkte zur Energieversorgung der Zukunft. Bis zum Sonntag werden auf dem Messegelände rund 10 000 Besucher erwartet.

Voriger Artikel
Petitionsausschuss half in 400 Fällen
Nächster Artikel
Gymasiallehrer unterstützen CDU

Am Donnerstag startete in Husum die Messe New Energy.

Quelle: Carsten Rehder/dpa

Husum. Bei der Eröffnung waren auch Landtagspräsident Klaus Schlie (CDU), Energiewendeminister Robert Habeck (Grüne) und Wirtschaftsminister Reinhard Meyer (SPD) dabei. Die New Energy Husum war 2002 erstmals an den Start gegangen.

Messechef Peter Becker bezeichnete die Durchlässigkeit zwischen den Zielgruppen als Stärke der New Energy Husum. Es geht unter anderem um Energiespeicherung, Elektromobilität, energieeffizientes Bauen, Sanieren und Modernisieren sowie um nachhaltige Wärmekonzepte. Erneuerbare Energien bedeuteten mehr als Windräder oder Solaranlagen, sagte Becker. Die Veranstalter erwarten an den vier Messetagen insgesamt rund 10 000 Besucher.

Die Messe will sich jedoch nicht als reine Fachveranstaltung verstanden wissen. Nach Angaben von Becker sind viele Besucher interessierte Verbraucher, die wissen wollen, wie sie erneuerbare Energien, Einspartechnologien oder auch Elektrofahrzeuge nutzen können. Sie können unter anderem auf einem Outdoor-Parcours E-Fahrzeuge ausprobieren.

Die Zahl der Arbeitsplätze in Installation, Wartung und Betrieb von Anlagen für erneuerbare Energien stieg nach Angaben des Energiewendeministeriums von 16 000 im Jahr 2013 auf 18 400 im Jahr 2015. Habeck bezeichnete die Energiewende als Jobmotor für das Land.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3