16 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Messerstecherei: Frau lebensgefährlich verletzt

Rellingen Messerstecherei: Frau lebensgefährlich verletzt

In Rellingen wurde am Sonnabend eine Frau lebensgefährlich mit einem Messer verletzt. Hintergründe und Tatmotiv sind nach Auskunft der Polizei noch unklar.

Voriger Artikel
Müll hat an der Küste nichts zu suchen
Nächster Artikel
Lebensgefährlicher Zweiradunfall in Rendsburg

 Die Polizei wurde zu einer Messerstecherei in Rellingen gerufen.

Quelle: dpa

Rellingen. Passanten hatten die Rettungskräfte alarmiert, nachdem sie die Frau blutend auf der Straße gefunden hatten. Die 30-Jährige konnte sich nach Auskunft der Polizei noch selbst aus dem Haus retten. Nach jetztigem Stand der Ermittlungen war der Messerattacke ein Streit vorausgegangen.

Ebenfalls schwer verletzt hat sich nach der Auseinandersetzung ein 33-Jähriger. Er wurde in ein anderes Krankenhaus eingeliefert. Die Mordkommission und die Staatsanwaltschaft Itzehoe ermitteln in dem Fall. Sie gehen von einem versuchten Tötungsdelikt aus.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3