2 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Messerstecherei nach Familienstreit

Tornesch Messerstecherei nach Familienstreit

Ein andauernder Streit zwischen zwei Schwägern hat in Tornesch (Kreis Pinneberg) zu einer Messerstecherei geführt. Ein 43-Jähriger trug dabei vier Messerstiche in den Oberkörper und einen in den Oberschenkel davon.

Voriger Artikel
Fünf Verletzte bei Autounfall
Nächster Artikel
Kirche besteht auf strikten Feiertagsregeln

In Tornesch kam es zu einer Messerstecherei.

Quelle: Sven Janssen (Symbolfoto)

Tornesch. Als die beiden Männer sich am Freitagabend zufällig trafen, stach ein 58-Jähriger mit einem Messer auf seinen 43-jährigen Schwager ein, wie ein Polizeisprecher am Sonntag sagte. Der 43-Jährige erlitt vier Messerstiche in den Oberkörper und einen in den Oberschenkel, bevor er mit seinem Fahrrad zu seinen Eltern flüchtete. Von dort aus verständigte er Rettungskräfte und Polizei, die den 58-Jährigen zu Hause vorläufig festnahm. Er ist inzwischen wieder auf freiem Fuß. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3